Aktuelle Berichte

Tipp-Spiel im Minden Kurier geht in die nächste Runde

Auch in der Saison 2017/2018 wird es im Minden Kurier vor jedem Heimspiel von GWD I einen Bericht von Frank, Olaf oder Petra geben. Auch das beliebte Tipp-Spiel für die Fanclubmitglieder geht damit weiter. Vier Fan-Tipps von verschiedenen Fanclubmitgliedern werden vor den jeweiligen Heimspielen unserer Ersten veröffentlicht. Der Sieger wird direkt nach dem Spiel im Fankeller bekannt gegeben und erhält den Gutschein über eine Kiste Apfelsaft. Wir bedanken uns beim Minden Kurier und beim Sponsor Löffler Fruchtsäfte, die uns das möglich machen!

Fan-Forum   16.08.2017

Zum Saisonbeginn gab es ein Revival: Zum ersten Mal seit Jahren fand wieder das GWD Fan-Forum statt. 

Im Fankeller der Kampahalle führte unser Fanclub in Kooperation mit GWD Minden diese Gesprächsrunde mit GWD-Fans und GWD-Geschäftsführer Markus Kalusche, dem sportlichen Leiter bei GWD Frank von Behren und Trainer Frank Carstens durch. Thema war alles rund um GWD Minden, neue Anwurfzeiten, Fernsehrechte. Bei Schnitzeln und kühlen Getränken stellten die Fans ihre Fragen und schnell entwickelte sich ein reger Austausch. Nach zwei Stunden waren sich alle einig: Dieses Event darf gerne fester Bestandteil der GWD-Fankultur werden!

Fanclub Weihnachtsfeier am 19.12.2015

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier hieß es nach dem gemeinsamen Essen knobeln was die Würfel hergeben. Und dabei legten sich nicht nur die Fanclubmitglieder mächtig ins Zeug,sondern auch einige Mannschaftsmitglieder, die neben Frank Carstens an der Feier teilnahmen! Obwohl sie eigentlich schon im wohlverdienten Urlaub waren, würfelten Tobi, Moritz, Gerrie und Christoffer fleißig mit und zeigten, das sie nicht nur Handball können. Unsere Erika konnten sie zwar nicht einholen, aber sie mischten ordentlich in den vorderen Rängen mit. Am Ende ging natürlich keiner leer aus. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß an diesem Abend wie wir!

Für die tolle Unterstützung bedanken wir uns bei GWD Minden, der ersten Mannschaft von GWD, Frieseur Köpke, Fa. Elmer, dem MT, Fa. Holland, dem Trend Journal, der Sparkasse Mi-Lü etc, und allen privaten Sponsoren und Helfern! 

Ein besonderer Dank geht an unseren Mannschaftsbusfahrer Thomas, der den ganzen Abend über an der Theke für flüssigen Nachschub sorgte! 

 

Jahreshauptversammlung am 30.10.2015

Die Jahreshauptversammlung des Fanclubs fand in diesem Jahr am

Freitag, den 30.10.2015 um 19.00 Uhr im

Kaisersaal, Königstr. 155, Minden statt.

Neben vielen anderen Punkten gab es natürlich auch Wahlen. Der neue Vorstand setzt sich nun aus Petra Damberg, Detlef Dex, Susanne Löffler, Marleen Holstein, Jörg Rose und Heike Niski zusammen.

Nähres dazu unter der Position "Vorstand" im Link-Menü.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frank und Sieglinde, die aus dem Vorstand ausgeschieden sind, für die lange und tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren!

 

Vielen Dank an alle Fanclubmitglieder, die heute dabei waren und sich so zahlreich eingebracht haben. Außerdem haben wir uns sehr gefreut, das Horst "Hotti" Bredemeier heute dabei war und für Fragen zur Verfügung stand.

 

Nun freuen wir uns auf die Arbeit im neuen Vorstand und natürlich mit euch Fanclubmitlgiedern! Mal sehen, was das nächste Jahr so alles bringt. Wir hoffen, wir können einiges bewegen und umsetzen!

Der Fanclub-Vorstand

 

 

 

Wir waren zu Besuch bei Radio Blomberg am 20.10.2015

Einmal im Monat gibt es auf Radio Blomberg den Handballfanclubtalk. Die Livesendungen werden im WEB ausgestrahlt und vom Fanclub Lemgoer Hexen moderiert. Bereits im Frühjahr erreichte uns die Anfrage nach einer Livesendung und am 20.10.2015 machten Frank und Petra sich dann auf den Weg nach Blomberg. Nach einem kurzen Kennenlernen ging es dann gegen 20.00 Uhr los. Beccy von den Lemgoer Hexen und Marco Schröder führten durch die zweistündige Sendung rund um unseren Fanclub, GWD Minden und die Handball-Ligen. In der lockeren Atmosphäre des kleinen Studios verflog die Zeit und ruckzuck war es Zeit, das Gewinnspiel (Preise wurden von GWD Minden und Porta Möbel gesponsert) aufzulösen und sich zu verabschieden. Wir bedanken uns bei Beccy und Marco für die Einladung und den schönen Abend beim Handballfanclubtalk. Wer nachträglich noch in die Sendung hineinhören möchte, kann die über den folgenden Link tun.

https://soundcloud.com/beccy-czerwonka/der-handballfanclubtalk-vom-20102015-mit-dem-fanclub-gwd-grun-weiss-minden

 

Saisonauftakt in Ludwigshafen 29.08.2015

Der Start in die Zweitligasaison führte uns gleich weit in den Süden. Ludwigshafen-Friesenheim wartete im ersten Spiel der neuen Saison. Bevor unsere kleine Gruppe allerdings die Friedrich-Ebert Halle ansteuerte, gab es einen kleinen Zwischenstopp in Heidelberg um die dortige Schlossruine zu besichtigen. Das weitläufige Gelände beeindruckt mit seinen vielfältigen Gebäuden aus verschiedenen Epochen. Die wunderschönen Ornamente und Skulpturen an den Fassaden,  der Blick von der Terasse über den Neckar und das 220.000 Liter fassende Weinfass sind nur einige Attraktionen. Mit einer alten Holzbahn ging es dann karzend und ruckelnd hinauf auf den Königstuhl, von wo aus man auf 550 Metern Höhe einen unglaublichen Blick auf Heidelberg, den Nackar und das weite Umland genießen kann. 

Bilder dazu und natürlich zum Spiel findet ihr im Fotoalbum.


Fanclubturnier in Möllbergen 16.05.2015

In der neuen Sparkassenarena fand das erste Fanclubturnier des Fanclubs Die Macht aus Porta vom TuS 09 Möllbergen statt. Vier Fanclubs aus Porta, Volmetal, Lübbecke und Minden spielten im Modus jeder gegen jeden um den Sport Duwe Cup. Die Möllberger Fans haben mit viel Einsatz ein tolles Turnier aufgezogen, bei dem es uns an nichts fehlte. Am Ende des Tages ging der Wanderpokal an die Green Devils (Volmetal), vor Der Macht aus Porta (Möllbergen). Unsere Grün-Weissen(heute mal in weiss-rot-schwarz) eroberten sich im Lokalderby dann Platz drei, vor den Red Devils vom TuS N-Lübbecke. Wir bedanken uns beim Ausrichter für den schönen Tag!


Fanclub-Bowlen 15.03.2015

Heute hieß es für die Fanclubmitglieder: Runter vom Sofa und ab ins Bowling-Center. Mit einer bunt gemischten Truppe eroberten wir die Bahnen und legten los. Besonders schön: Einige GWD-Spieler nahmen sich - trotz anschließendem Training - die Zeit und bowlten mit uns gemeinsam. So verbrachten wir wir einige schöne, aktive und vor allem lustige Stunden miteinander. 

Wir bedanken uns bei Jens, Arne, Steini, Marco, Alex und Flo, das sie sich die Zeit dafür genommen haben!

Bilder dazu im Fotoalbum.

 


 FAN-CLUB-Weihnachtsfeier am 12.12.2014 

 

Viel Spaß hatten wir gestern bei unserer Weihnachtsfeier im Helmut-Meisolle-Jugendheim. Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Frank ging es zunächst zum tollen Büffet, das diesmal von der Fleischerei Gieseking aus Minden-Haddenhausen geliefert wurde. Die Desserts wurden von Sieglinde und Petra beigesteuert. Einfach lecker. Anschließend wurde fleißig geknobelt und alle waren mit Feuereifer dabei. Denn es gab wirklich tolle Preise zu gewinnen. Neben Föhn und Bratpfanne fanden besonders die von einigen Spielern gespendeten Trikots großen Anklang. Aber alle Preise konnten sich sehen lassen und niemand ging leer aus. Wir freuen uns, das es allen so gut gefallen hat und bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben durch Spenden oder persönlichen Einsatz! Bilder im Fotoalbum!

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle noch einmal
- Weser-Pils
- Löffler-Fruchtsäfte
- GWD Hauptverein
- GWD Bundesliga GmbH & Co. KG
- E-Center Minden (Königstr.)
- Oliver Tesch
- Nils Torbrügge
- Sören Südmeier
- Dalibor Doder
- Jens Vortmann
- Christoffer Rambo 
sowie Sieglinde, Ingo, Stefan, Jörg, Petra, Susanne Kuhr, Frank, Christian/Fissler-Ballarini und Andreas/EDEKA Röthemeier


Jahreshauptversammlung GWD Fanclub am 18.11.2014

 

Nach der heutigen Jahreshauptversammlung im Landhaus Rohlfing können wir jetzt den aktuellen Vorstand bekannt geben:

 

1. Vorsitzender: Frank Wentzlawski (noch 1 Jahr)
Stellvertr. Vorsitzende: Petra Damberg (Wiederwahl 2 Jahre)
Marketing: Detlef Dex (Wiederwahl 2 Jahre)
Jugendwartin: Marleen Holstein, Femke Niemeyer (noch 1 Jahr)
1. Kassiererin: Sieglinde Droste (noch 1 Jahr)
2. Kassierer: Jörg Rose (Neuwahl für 2 Jahre)

 

Kassenprüfer: Heike Niski (neu 1 Jahr), Hans Lampe (neu 2 Jahre)

 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mitgliedern für eure Ideen und Vorschläge. Besonderer Dank gilt Olaf Böke, der den Vorstand lange Jahre in seiner Funktion als zweiter Kassierer intensiv unterstützt und bereichert hat und Nicole Wiese, die uns  als Kassenprüferin begleitete.

Wir werden uns jetzt auf die alten und neuen Aufgaben stürzen und hoffen, das wir viele eurer Ideen umsetzten können.


Wir waren in Balingen am 10.05.2014

Eine Auswärtsfahrt der besonderen Art erlebten wir gestern. Um 7.00 Uhr morgens starteten wir in Dankersen mit 33 GWD-Fans Richtung Balingen.Bis zum Spiel stießen noch zwei weitere Grün-Weisse zu uns. Wie immer hatten Wolfgang, Helmut und Brigitte im Vorfeld alles hervorragend organisiert. Unterwegs gab es nicht nur ein reichhaltiges Frühstück, auch für Erbsensuppe zum Mittag war gesorgt. Ein Abstecher zur Burg Hohenzollern brachte Abwechslung in die doch recht lange Fahrt. Die Festungsanlage ist in jedem Fall einen Besuch wert und man sollte ausreichend zeit mitbringen, um sich alles in Ruhe ansehen zu können.

Dann ging es zur Sparkassen-Arena, wo wir uns bei Kaffee und Kuchen noch einmal für das anstehende Spiel stärken konnten. Die schöne Halle war bis auf den letzten Platz besetzt, die Stimmung einfach großartig. Das Spiel selbst wurde dann zu einer regelrechten Zerreißprobe für die Nerven aller Anwesenden. Zunächst hagelte es 7-Meter gegen GWD, dann Zeitstrafen. Zeitweise spielten unsere Jungs im Modus drei gegen sechs und es sah schon fast nach einer Niederlage aus, denn die Gallier von der Alb nahmen das Heft in die Hand um einen Abstieg in die zweite Liga noch zu verhindern. Doch unsere Mannschaft zeigte Moral und kämpfte sich verbissen wieder heran. In den letzten zwei Minuten drehten sie den Spieß dann um und nach einem Foul an Aleks verwandelte Dado in der letzten Sekunde den 7-Meter zum 26:26. Klassenerhalt!!!! Ein Wahnsinnsspiel und eine unglaubliche Erleichterung, als die Schlußsirene ertönte. Wir gratulieren unserer Mannschaft und wünschen Balingen weiterhin viel Erfolg.

Bilder von der Auswährtsfahrt im Fotoalbum

 

Petra Damberg


 

Auswärtsieg in Wuppertal am 01.03.2014!!!

Als wir am Samstag Nachmittag in Minden starteten, gab es keinen einzigen freien Sitzplatz mehr in unserem Fanbus. Gutgelaunt ob der Leistungen unseres Teams in den letzten Wochen, hofften alle auf den ersten Auswärtssieg seit langem. Die Unihalle in Wuppertal, in der der Bergische HC spielt, war mit 2750 Zuschauern fast ausverkauft. Der Gästeblock im Oberrang war komplett in Grün-Weisser Hand (lt. MT 200 mitgereiste Fans). Die Stimmung war in beiden Lagern gut und so begann das Spiel.

Als der BHC jedoch mit einem 6:1 Lauf davonzog, war uns kurzfristig gar nicht mehr nach Jubeln. Doch die Auszeit von Goran brachte eine Umstellung der Mannschaft und eine turbulente Veränderung auf dem Spielfeld. Anders Person, der für Jens Vortmann ins Tor ging, hielt uns mit seinen Paraden im Spiel, der Rest der Mannschaft holte Tor um Tor auf. Zur Halbzeit stand es 11:10 und GWD legte in der zweiten Halbzeit noch mal nach. Mittlerweile wurde es im Rest der Halle ruhiger, doch der Oberrang mit den GWD-Fans feuert unsere Jungs an, was das Zeug hielt. Als GWD schlußendlich mit vier Toren Vorsprung den Auswärtsieg besiegelte, gab es weder im Fanblock noch auf dem Spielfeld ein Halten. Unbeschreiblicher Jubel, strahlende Gesichter, eine Explosion der Gefühle und hätte es die Spielfeldbegrenzung nicht gegeben, wer weiß, wo unsere Jungs dann gelandet wären! Auf der Rückfahrt im Fanbus wurde dann richtig gefeiert und den Spielern ging es im Mannschaftsbus sicher ähnlich. Eine tolle Fahrt, ein tolles Erlebnis!!! Danke dafür an die ganze Mannschaft und alle, die dabei waren!

Fotos wie immer im Fotoalbum!

Petra Damberg


 

Fanclub Weihnachtsbrunch am 15.12.2013

Auch in diesem Jahr fand unsere Weihnachtsfeier im Jugendheim Meisolle in Dankersen statt. Schon um 11.00 Uhr traf sich die altersmäßig bunt gemischte Truppe dort zum Brunch. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Frank Wentzlawsky gab es von Jugendwartin Marleen ein Weihnachtsgedicht von Loriot, bevor das reichhaltige Büffet eröffnet wurde. Während und nach dem Essen gab es dann reichlich Gelegenheit zum Klönen und Fachsimpeln und auch die eine odere andere Anekdote wurde zum Besten gegeben. Der eine oder andere "Kampf" wurde am Kicker ausgefochten und ein kleines Knobelturnier sorgte für reichlich Spaß an diesem Nachmittag für Groß und Klein.

Krönender Abschluß der Weihnachtsfeier war dann ein gemeinsamer Besuch beim Drittligaspiel unserer Zweiten gegen Altlandsberg. Dort standen im Rahmen der Lichtblicke-Aktion die Erstligaspieler Nils Torbrügge und Christoph Steinert parat und verwöhnten uns mit Glühwein und Christstollen. Unsere "Jungen Wilden" von GWD II tobten sich währenddessen auf dem Spielfeld aus und sorgten für gute Stimmung. Mit einem 33:24 Sieg sicherten sie sich zur Winterpause Tabellenplatz drei.

Ein gelungener Tag für unsere Fanclubmitglieder, den wir gern wiederholen!

Danke an alle, die uns bei der Durchführung unterstützt haben!!!

Fotos dazu im Fotoalbum

Petra Damberg


 
 
Jahreshauptversammlung am 19.11.2013
 
Heute fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Nach einer kurzen Rückschau auf das vergangene Jahr gab es natürlich auch einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten und Vorschläge für neue Aktionen. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Teilnehmern herzlich für die Teilnahme an der JHV und die vielen Ideen bedanken, die ihr eingebracht habt. Wir werden unser Bestes geben, um sie umzusetzen. Natürlich standen auch Wahlen auf dem Programm. Hier der neue Vorstand des Fanclubs:
1. Vorsitzender Frank Wentzlawsky, stellvertr. Vorsitzende Petra Damberg, Marketing Detlef Dex, 1. Kassiererin Sieglinde Droste, stellvertr. Kassierer Olaf Böke (leider nicht auf dem Foto). Anstelle des bisherigen Pressewartes wurde der Vorstandsposten Jugendwart neu aufgenommen. Er wird durch Marleen Holstein und Femke Niemeyer gemeinsam wahrgenommen. Zum 1. Kassenprüfer wurde Nicole Wiese, zum 2. Kassenprüfer Jörg Rose gewählt. Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit euch! Danke für euer Vertrauen!

 

 

28.09.2013 Gartenfest mit dem Wohnheim Pöttcherstr.

Zum ersten Mal fand heute das Gartenfest mit dem Wohnheim Pöttcherstr. und dem GWD Fanclub statt.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten unsere Gastgeber, die seit langem bei allen Heimspielen von GWD dabei sind, den schönen am Glacis gelegenen Garten des Wohnheims liebevoll hergerichtet. Zur Freude aller anwesenden GWD-Fans leisteten uns Aljoscha Schmidt und Sören Südmeier Gesellschaft. Mit Musik, Bratwurst und allerlei Getränken verbrachten wir gemeinsam einige schöne und sonnige Stunden. Ein Höhepunkt war das gemeinsame Hissen der GWD-Fahne durch  Spieler, Bewohner des Wohnheims, und Fanclubmitgliedern. Die grün-weisse Fahne, die GWD zum Fest beisteuerte, hat ab sofort einen festen Platz in der Pöttcherstraße.

Wir bedanken uns ganz herzlich für den tollen Nachmittag und freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr!


 

 

08.06.13 Wir waren … zum Saisonabschluss in Wetzlar!

Um halb elf morgens brachen wir mit 53 Gleichgesinnten und einem gutgelaunten Fahrer nach Wetzlar auf, um dort die GWD Mannschaft beim letzten Spiel der Saison 2012/2013 zu unterstützen. Unterwegs gab es bei einer ausgiebigen Pause Kaffee und Kuchen sowie Sonne pur. In Wetzlar angekommen, zeigte sich die Rittal-Arena von ihrer besten Seite. Aufwendig dekoriert, mit vielen Angeboten fürs leibliche Wohl und einer Hüpfburg für die Kinder war die gesamte Halle mitsamt Außengelände bereits auf eine tolle Saisonabschlussfeier ausgelegt. Und wir ließen uns natürlich nicht lange bitten!

Nach einem stimmungsvollen Einlaufzeremoniell mit Fahnen und Feuer begann dann die erste Halbzeit. Unsere Mannschaft fand einfach nicht zu ihrem Spiel und Wetzlar zog Tor um Tor davon. Mit einem Halbzeitstand von 17:9 sah es ganz nach einem Desaster für GWD aus und erste Enttäuschung machte sich bei uns breit. Doch nach der Halbzeitpause kamen unsere Jungs mit neuem Elan zurück aufs Spielfeld. Mit einer kampfbetonteren Abwehr und mehr Stabilität im Angriff holten sie wieder auf und kamen zeitweise bis auf zwei Tore an den Tabellensechsten heran. Die Stimmung in der gut gefüllten Halle wurde von Minute zu Minute besser und GWD gab nicht auf. Letztendlich konnte Wetzlar den Sieg jedoch mit einem 32:28 für sich verbuchen und mit zwei weiteren Punkten im Gepäck seine scheidenden Spieler gebührend verabschieden.

Den Klassenerhalt hatte GWD ja schon im vorherigen Heimspiel gegen Magdeburg geschafft und so war niemand wirklich enttäuscht, dass es mit einem Auswärtssieg nicht geklappt hat. Auf dem Rückweg nach Minden gab es dann für uns noch eine schöne Überraschung: Auf einem Rastplatz wurde noch ein Treffen mit unserer Ersten arrangiert, bei dem sich die Spieler Zeit für ganz persönliche Gespräche mit uns nahmen. Ein wirklich gelungener Abschluss der Saison! Fotos dazu findet ihr in Kürze im Fotoalbum.

Danke für eine aufregende Saison an die gesamte Mannschaft samt Trainern und Betreuern, an alle Sponsoren und Helfer sowie den Organisatoren der Auswärtsfahrten Wolfgang, Helmut und Brigitte.

Wir wünschen allen einen tollen Sommer und freuen uns schon jetzt auf die Saison 2013/2014!

Petra Damberg


10.02.2013:   Wir waren in… Tübingen

Ganz Tübingen war von den Neuhausener Fans besetzt, …ganz Tübingen???

Nein, zu unchristlicher Zeit am frühen Sonntagmorgen hatten sich 16 unerschütterliche „Grün-Weiße“ in ihren 2 Vito-Kutschen aufgemacht, um einen erhofften ersten Auswärtssieg beim Abstiegskonkurrenten zu bejubeln.

Nach einigen Hundert Kilometern und mehreren Pausen mit Würstchen und mit selbstgebackenem Kuchen erreichten wir unser Ziel, in der ausverkauften Paul-Horn Arena war schon ziemlich was los.

Auch das neue Fanclub-Banner wurde angebracht, um sich in der „farbenprächtigen“ Halle zu positionieren.

Bevor das Spiel anfing, herrschte eine gewaltige Stimmung, weil Neuhausen einen richtigen Hallensprecher hat, der seinem Namen auch alle Ehre macht. Nach dem Aufputschen lief das Team des TVN zu „Highway to Hell“ von AC/DC in die Halle ein.

In diesem Hexenkessel lief es anfangs noch ganz gut für unsere Jungs. Schnelle, schöne Tore von Dalibor, Bibi, Steini und Aleks führten innerhalb von 3 Minuten zur 4:0-Führung. Doch die anfangs so überrannten Neuhauser fingen sich und schafften in der 19. Minute den ersten Ausgleich zum 8:8.

Wenn es auch zum Pausentee beim Stand von 14:15 noch recht offen aussah, so offenbarten sich doch schon in der ersten Halbzeit einige Abstimmungs- und auch Abschluss-Schwächen, die in der nun folgenden 2. Hälfte ganz eklatant werden sollten.

Keine Führung mehr, sondern das Feld wurde durch etliche Fehler immer mehr den nun stark aufspielenden Hausherren überlassen. Am Ende wurde es sogar noch richtig bitter, denn anstelle eines richtigen Aufbäumen des Mindener Traditionsclubs zogen die Gastgeber auf 34:28 davon und hinterließen nur ratlose und hängende Köpfe bei den weit Gereisten, die sich ja eigentlich im Trainingslager in Grünberg noch besonders gut vorbereiten wollten.

Somit sind wir nun endgültig angekommen, wo wir nach gutem Saisonstart nicht hin wollten: Mitten im Abstiegskampf!!!

Tja, dementsprechend war auch unsere Laune nach dem Spiel auf dem Tiefpunkt. Nachdem wir auch den letzten Abtrünnigen eingesammelt hatten, ging es Richtung Autobahn und unsere 4 tapferen Fahrer brachten uns trotz eisiger Temperaturen wieder sicher nach Hause, wo wir gegen 2 Uhr beim Autohaus Sieg ankamen.

Dieter & Leonie

 

 

02.02.2013: Traditionelles Grünkohlessen 

Auch in diesem Jahr feierten wir unser traditionelles Grünkohlessen im Jugendheim Dankersen. Mit viel guter Laune und gesundem Appetit verbrachten wir einen stimmungsvollen Abend bei gutem Essen und diversen Getränken.

In diesem Rahmen wurden auch unser neues Banner und die neue Fanclubfahne vorgestellt, die beim Pokalspiel gegen Kiel voraussichtlich erstmals zum Einsatz kommen werden. Bilder findet ihr wie immer im Fotoalbum.

Möglich wurde dies alles durch die ehrenamtlichen Helfer, die uns durch ihre Arbeit im Rahmen der Vorbereitungen und Nacharbeiten tatkräftig unter die Arme gegriffen haben.

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch dem TSV GWD Minden, dem GWD-Pool und dem Gasthaus Rohlfing, die uns ebenfalls Ihre Unterstützung zukommen ließen.

Danke für einen wirklich gelungenen Abend! Wir feuen uns jetzt schon auf das nächste mal!

Petra Damberg

 

26.12.2012: Wir waren in...  Gummersbach

Am 2. Weihnachts-Feiertag machten sich rd. 40 unverbesserliche Anhänger auf, um zur erwürdigen "Eugen-Haas-Halle" ins Oberbergische zu reisen und ihren GWD beim ersten Rückrunden-Auswärtsspiel zu unterstützen.

Mit an Bord war ein besonderer Ehrengast, nämlich Anita, die Frau von Ulf.

Besonders in der Kaffeepause unterwegs auf dem Rastplatz war genügend Zeit, um neben dem Genuß der leckeren grün-weißen Stollen (übrigens wohl von Markus Stahlhut gestiftet...) auch einige Pläuschchen mit der netten Gastwirtin aus Schweden zu führen und seine letzten Urlaubserinnerungen im weiten Land der roten Holzhäuschen auszutauschen.

Danach ging es die letzten Kilometer durch das oberbergische Land zur Halle, wo wir gegen 16:20 Uhr ankamen und von Wolfgang die Tickets in Empfang nehmen konnten.

Auch das Commando war mit ca. 25-30 Leuten vor Ort, um unsere Mannschaft zu unterstützen.

Das nun beginnende Spiel verlangte allerdings einiges an starken Nerven von uns ab, über 4:1 und 8:4 gerieten wir schnell in Rückstand, bis Ulf die erste Auszeit nahm und wir nun etwas kompakter standen. Doch die Angriffsleistung war an diesem Tage nicht beachtlich, so dass es lediglich mit 11:9 zur Pause ging.

Auch nach dem Seitenwechsel wurde es nicht besser, der VFL zog mit 3 weiteren Treffern davon. Doch nun hielten wir besser dagegen, konnten den Abstand etwas verringern, leider reichte es zu keiner Zeit zur Führung. Zwei Treffer in der überaus spannenden Schlussphase von Vig und Bibi brachten uns dann doch noch das kaum für möglich gehaltene Remis und einen Golden-Point aus einem insgesamt recht schwachen Spiel.

In strömendem Regen ging es dann zurück zum Bus und gegen 22:30 Uhr erreichten wir dann wieder die Olafstraße in Dankersen. Da unsere Tabellenkonkurenten allesamt verloren hatten, konnten wir dann mit diesem einen Punkt noch zufrieden sein, wenn auch ein teils schwacher Dalibor und einige Abspielfehler unserer Jungs möglichst bis zu den großen Brocken im Februar verbessert werden sollten.

Fotos der Tour habe ich unter "Fotoalbum" eingestellt! 

(da unsere Petra heute leider verhindert war...)

Dieter Severin

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!